Inhalt

Die ideale Transportverpackung im Ein- und Mehrweg.


Verpackungen werden heute aus einer Vielzahl unterschiedlicher Werkstoffe hergestellt. Alle Werkstoffe haben hierbei Ihre spezifischen Vor- und Nachteile, technisch wie wirtschaftlich.

In vielen Bereichen ist Holz der dominierende Werkstoff für Transportverpackungen. Holzpackmittel werden nicht nur als Einweg-, sondern auch als Mehrwegverpackung eingesetzt. Bekanntestes Beispiel ist in diesem Zusammenhang die sogenannte „Euro-Palette".

Aber auch für individuelle Speziallösungen sind Holzpackmittel im Mehrwegeinsatz oftmals die ideale und vor allem kostenoptimale Verpackung.

Grund hierfür sind die folgenden Vorteile:

  • Holzpackmittel sind kostengünstig durch
    • geringen Anschaffungspreis (geringe Investitionskosten bei Aufbau eines Packmittel-Pools)
    • geringe Reparaturkosten
    • hohe Lebensdauer
    • geringe Entsorgungskosten
  • Holz hat eine sehr hohe Stabilität (vor allem in Relation zum Eigengewicht)
    • Bei gleichen Abmessungen beträgt das Gewicht von Buche nur 1/10 von Stahl, während die Stabilität ca. bei 1/3 liegt.
  • Holz ist temperatur- und feuchtigkeitsbeständig
  • Holz ist einfach und schnell zu wechselnden Abmessungen zu verarbeiten
  • Holzpackmittel können in modernen Logistik-Umgebungen problemlos eingesetzt werden
  • Holzpackmittel sind umweltfreundlich.


Impressum Datenschutz

Druckversion der Seite https://www.packmittel-profis.de/umwelt/holzpackmittel/. Gedruckt am 27.09.2022.

Sie können diese Website anonym benutzen. Es gibt nur ein technisch notwendiges Cookie („wires“), das die Formulare vor Missbrauch schützt. Dieses Cookie wird beim Schließen des Browsers gelöscht. Ihr Einverständnis wird in einem zweiten Cookie („eu-cookie“) gespeichert. Dieses Cookie wird nach einem Tag gelöscht. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer.Datenschutzerklärung