Inhalt

Die ideale Transportverpackung im Ein- und Mehrweg.


Verpackungen werden heute aus einer Vielzahl unterschiedlicher Werkstoffe hergestellt. Alle Werkstoffe haben hierbei Ihre spezifischen Vor- und Nachteile, technisch wie wirtschaftlich.

In vielen Bereichen ist Holz der dominierende Werkstoff für Transportverpackungen. Holzpackmittel werden nicht nur als Einweg-, sondern auch als Mehrwegverpackung eingesetzt. Bekanntestes Beispiel ist in diesem Zusammenhang die sogenannte „Euro-Palette".

Aber auch für individuelle Speziallösungen sind Holzpackmittel im Mehrwegeinsatz oftmals die ideale und vor allem kostenoptimale Verpackung.

Grund hierfür sind die folgenden Vorteile:

  • Holzpackmittel sind kostengünstig durch
    • geringen Anschaffungspreis (geringe Investitionskosten bei Aufbau eines Packmittel-Pools)
    • geringe Reparaturkosten
    • hohe Lebensdauer
    • geringe Entsorgungskosten
  • Holz hat eine sehr hohe Stabilität (vor allem in Relation zum Eigengewicht)
    • Bei gleichen Abmessungen beträgt das Gewicht von Buche nur 1/10 von Stahl, während die Stabilität ca. bei 1/3 liegt.
  • Holz ist temperatur- und feuchtigkeitsbeständig
  • Holz ist einfach und schnell zu wechselnden Abmessungen zu verarbeiten
  • Holzpackmittel können in modernen Logistik-Umgebungen problemlos eingesetzt werden
  • Holzpackmittel sind umweltfreundlich.


Impressum

Druckversion der Seite https://www.packmittel-profis.de/umwelt/holzpackmittel/. Gedruckt am 18.08.2017.